Jeder Dritte steht mit dem Smartphone auf

Guten Morgen, Smartphone!
Guten Morgen, Smartphone! © iStock/andresr
Ihr checkt am Morgen noch vor dem Zähneputzen, was auf dem Smartphone läuft? Ihr seid nicht alleine. Wie viele überhaupt noch darauf verzichten können, zeigt nun eine Befragung.

36 Prozent der Nutzer checken ihre Smartphones in der ersten Viertelstunde nach dem Aufstehen, viele von ihnen gehen auch damit ins Bett. So schaut mehr als die Hälfte der Befragten zuerst Privatnachrichten und E-Mails an. In der Studie im Auftrag des Beratungsunternehmens Deloitte, welches das Verhalten von 2000 deutschen Mobilfunknutzern untersuchen liess, ist aber auch interessant: 41 Prozent der Befragten geben an, eine Stunde oder länger nach dem Aufstehen immer noch ohne das Smartphone auszukommen.

Euer Smartphone-Verhalten

Die Umfrage wird nicht angezeigt? Hier ist der direkte Link.

Umfrage nur unter Erwachsenen

Wer sich jetzt fragt, weshalb laut der deutschen Umfrage “nur” ein Drittel zuerst das Smartphone checkt: Es wurden lediglich Erwachsene befragt. Bei Jugendlichen dürfte der morgendliche Blick auf Snapchat, Whatsapp und Co. wohl noch häufiger vorkommen.

Infografik: Das Smartphone (fast) immer im Blick | Statista

(fun)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen