Jet-Setterin Irina Beller bedankt sich bei ihren Facebook-Freunden

Die laut eigenem Profil "illustre Society-Lady und Bestsellerautorin Irina Beller" - hier letzten Dezember bei einem Medienanlass in der Zürcher Sihlpost - hat vor genau einem Jahr Facebook entdeckt (Archiv).
Die laut eigenem Profil "illustre Society-Lady und Bestsellerautorin Irina Beller" - hier letzten Dezember bei einem Medienanlass in der Zürcher Sihlpost - hat vor genau einem Jahr Facebook entdeckt (Archiv). © KEYSTONE WALTER BIERI
Was macht eine Millionärin ausser Shopping, Selfies, Ferien und Fitness? Von Irina Beller weiss man zumindest, was sie diesen Sonntag tat: Zuerst bedankte sie sich bei ihren Facebook-Followern für ein Jahr Freundschaft, dann beantwortete sie artig Gratulationen.

Man weiss nicht, ist es Pose, Selbstironie oder Provokation: Auf ihrem Bild zur Feier der einjährigen FB-Mitgliedschaft trug die Jet-Setterin und Beziehungsberaterin – siehe ihr Buch “Hello Mr. Rich” – einen Pelz locker über die Schulter drapiert. Vielleicht soll das an das von ihr geprägte geflügelte Wort erinnern “die Tiere haben es bei mir im Schrank besser als draussen im Wald”.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen