Jetzt ist auch noch Homer Simpson Pokémon süchtig

Der “Pokémon Go”-Hype ist mittlerweile auch in Springfield angekommen. Homer Simpson sammelt fleissig Tierchen ein. Und vergisst bei einem Zoo-Besuch sogar, auf seine Kinder aufzupassen. 

Der Hype um “Pokémon Go” nimmt also weiter nicht ab. Im Gegenteil. So werden im Internet weitere lustige Filmchen verbreitet, die sich um “Pokémon Go” drehen.

Hier hilft man Spielern, die sich und die Umwelt komplett vergessen.

Auch Katzen sind dem  Spiel schon verfallen. Aus gutem Grund.

Und auch der eine oder andere prominente Spieler hat sich schon geoutet.

Aber es könnte alles noch viel schlimmer kommen. Nämlich dann, wenn auch “Super Mario Kart Go” im Auto gespielt werden kann.

supermario

 

 

 

 

 

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen