Jetzt wird bei der Bachelorette geknutscht

Von Gerry Reinhardt
Jetzt wird bei der Bachelorette geknutscht
Und wie! Gleich zwei Männer konnten die Bachelorette Zaklina um den Finger wickeln und endlich küssen. Simon und Brian nützten die Chance bei einem Einzeldate und liessen es krachen – der eine scheu, der andere feurig. 

Die dritte Folge der Bachelorette schleppte sich erst etwas vor sich hin. Bis Simon ein Einzeldate erkämpfen konnte. Und ganz Romantiker trug er Zaklina auf Händen.

bachelorettefolge3bild1

Simon gestand dabei, dass er noch nie eine Beziehung hatte. Alles nur so flüchtige Bekannte. Wow! Sagt man das beim ersten Date? Gut, mindestens ist es ehrlich. Und dann passierte es:

bachelorettefolge3bild3

Oih. Nett. Aber etwas unbequem nicht? Für Simon sicher optimal. Für Zaklina von unten nach oben eher nicht.

bachelorettefolge3bild4

Das gibt doch einen Nacken-Krampf! Diese Position hat sich wohl ein Regisseur ausgedacht. Damit alle und alles im Bild bleibt. Aber das grosse Kussbild kommt ja noch. Gleich. Vorher wird noch ein Kandidat aus der Sendung geschmissen. Zaklina sagt dem Pitschi und dem Michael: Der, der den Kampf gegeneinander gewinnt, darf bleiben. Der andere muss gehen. Ein Witz?

bachelorettefolge3bild5

Nein. Am Schluss gewinnt keiner, weil der Michael betrügt. Das findet Zaklina nicht lustig und schmeisst ihn hochkant raus.
Dafür darf der Jüngste in der Truppe an ein Einzeldate. Man sieht es Brian an: Der Junge ist sehr nervös.

bachelorettefolge3bild7

Und das sagt er der Zaklina auch noch! “Ich bin so nervös.” Pfff. Das sagt man doch nicht beim ersten Date! Die Bachelorette findets härzig und dann kommt der Sergio-Leone-Kuss im Breitbildformat. Ein Kuss, der den ganzen TV-Bildschirm ausfüllt.

bachelorettefolge3bild8

Küssen kann er. Meint auch Zaklina. Darum darf das Küken in der Runde am Schluss bei der “Nacht der Rosen” auch bleiben.
Weg muss hingegen “Ich han Brusthaar” Thomas. Weil: Mehr als Brusthaare war da wirklich nicht.

bachelorettefolge3bild9

Richtig traurig war der Thomas da nicht. Es bleiben ihm ja seine Brusthaare. Dafür ist Daniel traurig. Auch er muss gehen.

bachelorettefolge3bild10

Da kann er zwar so halbherzig wieder lachen. Dafür weint dann der “Party Marty”.

Party-Marty-muss-bei-der-Bachelorette-weinen-YouTube

Weil sein Kumpel Daniel rausflog. Sie waren schon nach zwei Tagen die besten Freunde. Hach. Männerfreundschaft ist schon was Schönes. Kein Zickenkrieg. Nein, einfach Freunde fürs Leben.

Die ganze Folge kann nachgeschaut werden unter www.diebachelorette.ch.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen