Jodie Foster geht nicht gern Kleider einkaufen

Die Lieblingstätigkeit ihrer Geschlechtsgenossinnen ist nichts für sie: Jodie Foster shoppt nicht gern Kleider. (Archivbild)
Die Lieblingstätigkeit ihrer Geschlechtsgenossinnen ist nichts für sie: Jodie Foster shoppt nicht gern Kleider. (Archivbild) © KEYSTONE/AP/THIBAULT CAMUS
Schaufensterbummel, Anproben und das Einkaufen neuer Garderobe sind für die Schauspielerin und Regisseurin Jodie Foster kein grosses Vergnügen. “Bücher, Platten, Kinderklamotten oder Tennisschläger zu besorgen ist okay – aber bloss keine Kleidung für mich”, sagt sie.

“Am allerschlimmsten” sei es für sie aber, Möbel einzukaufen, vertraute die 53-Jährige dem Hamburger Magazin “Brigitte Woman” an.

Foster ist Mutter zweier Söhne und betätigt sich auch als Regisseurin. In ihrem jüngsten Film “Money Monster” spielt George Clooney einen TV-Finanzguru, Julia Roberts ist seine Produzentin.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen