Jogi Löw spricht über seine Trennung

Über 35 Jahre lang waren Joachim Löw und seine Frau Daniela ein Paar. (Archivbild)
Über 35 Jahre lang waren Joachim Löw und seine Frau Daniela ein Paar. (Archivbild) © Keystone/EPA NTB SCANPIX/JON OLAV NESVOLD
Der deutsche Nati-Trainer Joachim «Jogi» Löw hat trotz Trennung immer noch ein gutes Verhältnis zu seiner Frau Daniela. «Wir stehen uns weiterhin sehr nah», sagte der 56-Jährige in einem Interview.

Es habe keinen Auslöser für die Trennung gegeben. «In letzter Zeit hatten wir das Gefühl, dass wir uns ein bisschen mehr Raum und Zeit geben müssen, um ein paar Dinge zu überdenken», sagte Löw der «Welt am Sonntag».

Der erfolgreiche Trainer hatte sich nach der Fussball-EM in Frankreich im Juni von seiner Frau Daniela getrennt. Das kinderlose Paar lebte gemeinsam in der Nähe von Freiburg. Daniela Löw war nur selten an der Seite ihres Mannes in der Öffentlichkeit zu sehen. Die beiden haben sich bei der Ausbildung kennengelernt und waren über 35 Jahre lang ein Paar.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen