Ghana schiesst sich in den Halbfinal

Kann sein Glück nach dem Tor zum 1:0 gegen die Demokratische Republik Kongo kaum fassen: Ghanas Jordan Ayew (mit der einbandagierten Hand)
Kann sein Glück nach dem Tor zum 1:0 gegen die Demokratische Republik Kongo kaum fassen: Ghanas Jordan Ayew (mit der einbandagierten Hand) © KEYSTONE/EPA/GAVIN BARKER
Ghana steht als dritter Halbfinalist des Afrika-Cups in Gabun fest. Die «Black Stars» bezwingen die Demokratische Republik Kongo dank zwei Toren der Ayew-Brüder 2:1.

Der bei Aston Villa in der zweithöchsten Liga Englands tätige Jordan Ayew (25) brachte Ghana in der 63. Minute nach einem Abwehrfehler in Führung. Ein Foulpenalty durch den zwei Jahre älteren André Ayew von West Ham United sorgte eine Viertelstunde später für den neuerlichen Vorsprung Ghanas.

Im sechsten Halbfinal in Folge trifft Ghana am Donnerstag auf Kamerun. Der Sieger zwischen Ägypten und Marokko (ab 20.00 Uhr) bekommt es mit Burkina Faso zu tun.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen