Junglenker fährt gegen Gartenzaun

Ein 19-Jähriger machte einen unerwarteten Ausflug in den Gartenzaun.
Ein 19-Jähriger machte einen unerwarteten Ausflug in den Gartenzaun. © Stapo SG
Am Donnerstag fuhr ein 19-jähriger Autolenker in St.Gallen gegen einen Gartenzaun. Beim Selbstunfall verletzte sich niemand, jedoch entstand Sachschaden. 

Wie die Stadtpolizei St.Gallen am Freitag mitteilte, ereignete sich der Unfall um 21.30 Uhr auf der Mövenstrasse. Der 19-Jährige verlor die Kontrolle über sein Auto. Er überfuhr das Trottoir und geriet danach auf die angrenzende Wiese. Schliesslich kollidierte der Junglenker mit einem Gartenzaun. Für die Bergung des Fahrzeugs musste der Abschleppdienst aufgeboten werden. Weder der Lenker noch sein Beifahrer wurden verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

(Stapo SG/red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen