Kalifornisches Skater-Feeling in St.Gallen

Am Samstag ging der Skate Kiosk bei bestem Wetter über die Bühne.
Am Samstag ging der Skate Kiosk bei bestem Wetter über die Bühne. © FM1Today/Jeannine Hegelbach
Auf dem Skater-Areal der Kreuzbleiche fand gestern Samstag der Skate-Kiosk statt, der diesen Sommer zuvor in Genf und in Zug gastierte. Rund 30 Skater traten in den Kategorien Junioren, Elite, Best Tricks und einer Session in der Skater-Bowl gegeneinander an.

Die Veranstalter bauten beim Skatepark einen Kiosk auf, wo man sich gratis mit den neusten Skater-Magazinen und Süssigkeiten bedienen konnte. Ein DJ mit seinen coolen Hip Hop-Beats lieferte den Soundtrack für die Skater-Sessions und den Contest. Sowohl der jüngste Skater-Nachwuchs bis hin zum erfahrenen Skater tobten sich an diesem Nachmittag im Skatepark aus, bevor sich die einzelnen Skater einer dreiköpfigen Jury stellten.

In relaxter Atmosphäre bestaunten rund 200 Zuschauer die spektakulären Flips, Slides und Jumps. Bei den waghalsigen Stunts gab es zwar die eine oder andere kleine Verletzung oder auch einen Sturz. Zum Schluss hat dabei aber nur das iPhone in der Hosentasche wirklich Schaden genommen. Ein Hot Dog-Stand versorgte Familien und Freunde, die den entspannten Spätsommer-Nachmittag am Skate-Kiosk verbrachten. Die lockere Atmosphäre, die tiefstehende Sonne und die braun gebrannten Skater erinnerten fast ein wenig an die berühmten Skaterparks in Venice, Kalifornien.

(jdh)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen