Kalorienreiches Bier

Bierdosen und Bierflaschen stehen in einem Shop in Zürich.
Bierdosen und Bierflaschen stehen in einem Shop in Zürich. © KEYSTONE/Christian Beutler
Die Schweizer Bierbrauer wollen den Kaloriengehalt ihrer Getränke auf den Etiketten ausweisen. Nicht ohne Grund: Bier ist fast gleich kalorienreich wie Coca-Cola. Ab Mai ist eine einfachere Etikettierung erlaubt.

Entsprechende Pläne bestätigten Feldschlösschen von der Carlsberg-Gruppe, Heineken sowie kleinere und mittlere Brauereien gegenüber der «Zentralschweiz am Sonntag» und der «Ostschweiz am Sonntag». Feldschlösschen entwirft zurzeit die Etiketten, wie Kommunikationsleiter Andreas Schmid gegenüber der «Ostschweiz am Sonntag» sagt.

Drei Dezi Bier haben 120 Kalorien

Demnach enthalten drei Deziliter Bier rund 120 Kalorien. Aufgeführt wird der Kalorienwert pro 100 Milliliter. Die Brauer setzen damit um, was das neue Deklarationsrecht des Bundes per 1. Mai als freiwillige Möglichkeit einführt. Statt Inhaltsstoffe und Nährwerte können alkoholische Getränke auch nur mit dem Energiegehalt versehen werden.

Die Schweizer Gesellschaft für Ernährung erklärt, dass Bier und Wein aber in erster Linie wegen dem Alkoholgehalt problematisch ist und deshalb zur Sucht führen kann. Der massvolle Umgang sei schon deshalb wichtig.

(SDA, red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen