Kameras an Polizisten unbrauchbar

In den Kantonen St. Gallen und Basel sind Experimente mit dem Einsatz von Kameras an Polizisten abgebrochen worden. Die jeweiligen Kantonspolizeien bestätigten dies der Zeitung “Schweiz am Sonntag”.

In beiden Kantonen taugten die Bilder nicht, die von auf Helmen befestigten Action-Kameras aufgenommen wurden. Ein St. Galler Polizeisprecher sagte, die Bilder seien zu verwackelt gewesen. In Basel hiess es, es seien schlicht keine verwertbaren Aufnahmen gemacht worden. Allerdings waren beispielsweise in Basel nicht Polizisten an der Front, sondern die jeweiligen Zugführer mit Kameras ausgerüstet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen