Kanti Sargans goes to New York

Von Michael Ulmann
Kurz vor dem Abflug nach New York: Der Cantichor Sargans am Flughafen Zürich.
Kurz vor dem Abflug nach New York: Der Cantichor Sargans am Flughafen Zürich. © Kanti Sargans
Grosser Tag heute für den “Cantichor Sargans”: Der Chor reist heute für ein Konzert in der weltberühmten Carnegie Hall nach New York. Dort führt der Chor zusammen mit rund 180 anderen Sängerinnen und Sängern das Stück “The Armed Man” vom bekannten Komponist Karl Jenkins auf.

Am Freitagmittag ist die ganze Entourage des Cantichors Sargans mit rund 90 Personen vom Flughafen Zürich Richtung New York abgeflogen. Um als Gruppe erkennt zu werden haben alle die gleiche Kappe an. Auch dabei, der Kanti-Rektor Stephan Wurster. “Die ganze Sache ist für uns ein riesen Projekt, wir sind sehr gespannt und freuen uns riesig”, sagt er. Im Vorfeld hätten die rund 70 aktuellen und ehemaligen Sängerinnen und Sänger des Chors für das Projekt “wie wild” geübt. Zahlen müssen sie (bzw. die Eltern der Schüler) den Grossteil der Reise selber, einen kleinen Teil übernimmt die Kanti.

Der grosse Auftritt in der Carnegie Hall findet am Montag statt. Nebst den Proben bleibt allerdings auch noch etwas Zeit um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von New York anzuschauen.

 


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel