Ostschweiz: 25 Unfälle nach Schneefall

In Haag ist Donnerstagabend ein Pkw auf der Schneefahrbahn verunfallt.
In Haag ist Donnerstagabend ein Pkw auf der Schneefahrbahn verunfallt. © Kapo St.Gallen
In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen ist es in der Ostschweiz aufgrund der winterlichen Strassenverhältnisse zu über 20 Verkehrsunfällen gekommen.

Die erste Unfallmeldung ging am Donnerstagabend kurz nach 18.15 Uhr bei der Kantonspolizei St.Gallen ein. In den folgenden 13 Stunden kamen weitere 20 Unfälle dazu. In allen Fällen waren die ersten Schneefälle im Jahr 2016 für die Unfälle verantwortlich. Bei einem grossen Anteil handelte es sich um Selbstunfälle, bei welchen das Nichtanpassen der Fahrweise an die winterlichen Strassenverhältnisse ausschlaggebend war.

Do. 18:15 Uhr, Schmerikon, Uznabergstrasse, Kollision zwischen zwei Autos
Do. 18:25 Uhr, Schmerikon, A53, Selbstunfall Auto
Do. 18:30 Uhr, Ermenswil, Rütistrasse, Selbstunfall Auto
Do. 21:09 Uhr, Haag, A13, Selbstunfall, Auto
Do. 22:16 Uhr, Oberriet, A13, Selbstunfall, Auto
Do. 22:52 Uhr, Kaltbrunn, Bründlenstrasse, Selbstunfall, Auto
Do. 23:11 Uhr, Sennwald, A13, Selbstunfall, Auto
Fr. 00:12 Uhr, Wolfertswil, Hauptstrasse, Selbstunfall, Auto
Fr. 04:30 Uhr, Waldkirch, Arneggerstrasse, Selbstunfall, Auto
Fr. 05:18 Uhr, Bütschwil, Wilerstrasse, Selbstunfall, Auto
Fr. 06:09 Uhr, Montlingen, A13, Selbstunfall, Auto
Fr. 06:10 Uhr, Mörschwil, A1, Lastwagen steht quer
Fr. 06:17 Uhr, Rüthi, A13, Selbstunfall Auto
Fr. 06:21 Uhr, Benken, A53, Selbstunfall Auto
Fr. 06:32 Uhr, Grabs, Werdenstrasse, Unfall mit 3 Autos
Fr. 06:39 Uhr, St.Margrethen, A13, Unfall mit 2 Autos
Fr. 06:42 Uhr, Gossau, A1, Selbstunfall, Auto
Fr. 06:58 Uhr, Untereggen, Martinsbrugg Richtung Untereggen, Unfall mit 2 Autos
Fr. 07:10 Uhr, Algetshausen, Dorfstrasse, Unfall mit 2 Autos
Fr. 07:18 Uhr, Mörschwil, A1, Unfall mit 2 Autos
Fr. 07:37 Uhr, Ganterschwil, Neckertalstrasse, Unfall mit 2 Autos

In Appenzell Ausserrhoden hat es wegen der winterlichen Verhältnisse drei Verkehrsunfälle mit Sachschaden gegeben: In Waldstatt, in Speicher und in Niederteufen sind drei Pkw-Lenker mit ihren Fahrzeugen ins Rutschen gekommen, wobei die Lenker in Niederteufen und Waldstatt je mit entgegenkommenden Autos kollidierten.

Auch in Appenzell Innerrhoden ist es zu einem Unfall wegen Schneefahrbahn gekommen: In Haslen kam ein 61-jähriger Pkw-Lenker am Donnerstagabend beim Befahren einer Linkskurve auf der schneebedeckten Strasse ins Rutschen, wodurch das Fahrzeug über die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und in ein steiles Wiesenbord hinunter rutschte. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt.

(red)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel