Souveräne Zweisatz-Siege der Favoritinnen

Venus Williams gerät unter Druck
Venus Williams gerät unter Druck © KEYSTONE/EPA/WALLACE WOON
Garbiñe Muguruza und Karolina Pliskova, beide in diesem Jahr schon die Nummer 1, sind zum Auftakt der WTA-Finals in Singapur erfolgreich.Pliskova setzte sich am ersten Spieltag gegen Venus Williams überraschend deutlich durch.

Die 37-jährige Amerikanerin, die das Frauen-Masters 2008 für sich entschieden hatte, verlor in ihrer Vierergruppe gegen die Tschechin in nur 72 Minuten 2:6, 2:6. In dieser Saison hatte Williams die Finals am Australian Open und in Wimbledon erreicht, für den achten Grand-Slam-Titel ihrer Karriere reichte es ihr jedoch nicht. Die Finals verlor sie gegen ihre Schwester Serena Williams respektive gegen die Spanierin Garbiñe Muguruza.

Pliskova und Muguruza haben, wie Jelina Switolina und Williams, die Chance, Simona Halep diese Woche als Nummer 1 abzulösen. Die Spanierin gewann das Duell der beiden einzigen Grand-Slam-Siegerinnen des Jahres, die in Singapur am Start sind, 6:3, 6:4 gegen die lettische Roland-Garros-Championne Jelena Ostapenko.

Das Doppel mit den topgesetzten Martina Hingis und Chan Yung-Jan beginnt erst am Donnerstag..

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen