Katy Perry engagiert sich für benachteiligte Kinder in Vietnam

UNICEF-Sonderbotschafterin Katy Perry scherzt mit Kindern armer vietnamesischer Familien.
UNICEF-Sonderbotschafterin Katy Perry scherzt mit Kindern armer vietnamesischer Familien. © KEYSTONE/EPA UNICEF/UNICEF/QUAN
US-Sängerin Katy Perry ruft zu mehr Hilfe für Kinder in Vietnam auf. Die 31-jährige UNICEF-Sonderbotschafterin besuchte ein Kinderhilfswerk in einer der ärmsten Regionen des Landes.

“Es war herzzerreissend, eine Grossmutter zu treffen, die sich um ihre vier Enkel kümmern muss, nachdem ihre Tochter gestorben ist”, schrieb Perry am Mittwoch in einer Mitteilung. Eine fünfjährige Enkelin habe an Unterernährung gelitten und wäre nicht ein Sozialarbeiter in ihr entlegenes Dorf gekommen, “dann würde sie heute vielleicht nicht mehr leben”. Die Fünfjährige sei “ein Kind von Millionen Kindern, die jeden Tag vor solchen Herausforderungen stehen”, so Perry.

Die Sängerin besuchte verschiedene UNICEF-Projekte und informierte sich über die Situation der Familien. “Alle Kinder, die ich getroffen habe, haben unglaubliche Träume”, so Perry. “Wir müssen sie darin unterstützen, für diese Träume zu kämpfen.”

Den am meisten Benachteiligten zu helfen, sei der beste Weg, “um den Kreislauf der Armut zu stoppen und die Gesundheit, die Erziehung und das Wohlergehen von Kindern drastisch zu verbessern”.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen