Keine Fähre nach Friedrichshafen

Die Fähr-Anlagestelle in Romanshorn.
Die Fähr-Anlagestelle in Romanshorn. © Reto Martin/St.Galler Tagblatt
Wegen starken Windes fährt derzeit keine Fähre zwischen Romanshorn und Friedrichshafen. Im Kanton St.Gallen und im Thurgau wurden vereinzelt umgestürzte Bäume gemeldet.

Am Donnerstagmorgen fegen orkanartige Böen über das FM1-Land. Der Wind ist so stark, dass der Fährbetrieb zwischen Romanshorn und Friedrichshafen eingestellt werden musste. Wie die Kantonspolizei St.Gallen auf Anfrage sagt, seien in Buchs, Modelsberg und Bronschhofen umgestürzte Bäume gemeldet worden.

Auch die Kantonspolizei Thurgau hat bisher einige Einsätze wegen umgestürzter Bäume geleistet. Grössere Schäden seien aber noch keine bekannt.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen