Kennst du diese Werbungen noch?

Kennst du diese Werbungen noch?
© oldspice.com
Endlich Wochenende! Grund genug, die letzten Stunden noch mit den besten Werbungen aus der Kindheit totzuschlagen. Früher war “alles besser”. Nicht wahr? Okay, bis auf die Heineken-Werbungen vielleicht – die haben es in sich.

Der Toyota-Klassiker

Nichts ist unmöglich.

Schöfferhofer? Diese Werbung begleitete uns durch die Bundesliga.

Damals. Als Oli Kahn noch zwischen den Pfosten stand. Als Jayjay Okocha den Bayern die Seele nahm. Als am Sonntagmorgen noch “Doppelpass” auf DSF lief. Damals halt. Stimmts, Harald?

Der Britney-Döneriolo auf MTV

Es gab natürlich mehrere. Ein weiterer Klassiker ist “Alter, Ruf mich auf mein’ Handy an!” Diese Werbungen tauchten im Halbstunden-Takt auf und waren so nervig, dass wir sie heute vermissen.

Sprite? Hör auf dein Durst!

Wahrscheinlich die befriedigendste Werbung aller Zeiten. Der wohl grösste (erfolgloseste) Soundtrack aller Zeiten. Wohlfühlminuten in 3,2,1…

…Mentos… The Freshmaker.

Oscarwürdige Szenen spielen sich in dieser Werbung ab. Die Frisuren sollte man zurückholen. Nick Carter lässt freundlich grüssen.

Sag niemals Nein zum Panda. Punkt.

Punkt. Fullstop. . . .

Die wohl legendärste McDonald’s-Werbung

Die kleinste Torte des Universums…

Natürlich zum Geburtstag. Natürlich mit einer Kerze. Natürlich. Jaja.

Die Pepsi-Shaolin-Mönche

Es wäre aus wissenschaftlicher Perspektive interessant zu wissen, wie die Macher dieser Werbung auf diese Idee gekommen sind. Und welche Substanzen sie eingenommen haben.

Kloster? Näh…

Fazit? Bei Herzschmerzen, einfach Mars essen.

Als Twix noch Raider hiess

Aus verlässlichen Insiderquellen weiss man, dass die  Retro-Versionen “Raider” hin und wieder in den Regalen zu finden sind.

Sail Away … Becks

Für den ultimativen Jack-Sparrow-Kick ist gesorgt. Ahoi.

 

Haben wir etwas vergessen? Dann teile es uns unten mit!

(fab)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel