Kind stirbt auf höchster Wasserrutschbahn der Welt in Kansas

Die Wasserrutschbahn "Verrückt" überwindet eine Höhe von 51 Metern. (Archiv)
Die Wasserrutschbahn "Verrückt" überwindet eine Höhe von 51 Metern. (Archiv) © KEYSTONE/AP/CHARLIE RIEDEL
Auf einer riesigen Wasserrutschbahn in einem US-Vergnügungspark ist ein Kind ums Leben gekommen. Die Betreiber des Parks in Kansas City mit dem deutschen Namen “Schlitterbahn” teilten am Sonntag mit, dass ein Knabe auf der Anlage namens “Verrückt” gestorben sei.

Laut Guinness-Buch der Rekorde handelt es sich um die höchste Wasserrutsche der Welt mit gut 51 Metern. Die “Schlitterbahn” bleibe am Montag geschlossen, und die Rutschbahn gehe für eine Untersuchung ausser Betrieb, hiess es. Zu den Umständen des Todesfalls wurde nichts Näheres mitgeteilt.

Bei dem Todesopfer handelt es sich um den 10-jährigen Sohn eines republikanischen Abgeordneten im Parlament des angrenzenden Bundesstaates Missouri.

Laut Website des Vergnügungsparks muss man mindestens 1,37 Meter gross sein, um auf einem der Drei-Personen-Schlauchboote die vor zwei Jahren eröffnete Wasserrutschbahn hinunterfahren zu dürfen. Die Schlauchboote rasen mit einer Geschwindigkeit von fast 100 Kilometern pro Stunde die Rutsche hinunter, ehe sie durch eine Gegensteigung gebremst werden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen