Kobe Bryant hört Ende Saison auf

Kobe Bryant ist nicht mehr lange zu bewundern
Kobe Bryant ist nicht mehr lange zu bewundern © KEYSTONE/AP/JEFF CHIU
Basketball-Legende Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers hört Ende Saison auf. Der 37-Jährige bestreitet derzeit seine 20. Saison in der NBA. Bryant hat seinen Rücktritt auf der Internet-Plattform “The Players’ Tribune” in einem Gedicht unter dem Titel “Dear Basketball” angekündigt.

Zwar könnten sein Herz und sein Gehirn die Belastungen des Sports noch ertragen, schrieb der 37-Jährige. “Aber mein Körper weiss, dass es an der Zeit ist, auf Wiedersehen zu sagen.” Er habe sich im Alter von sechs Jahren in diesen Sport verliebt und ihm alles gegeben: “Hirn und Körper”, “Geist und Seele”, schrieb Bryant weiter.


Bryant hat eine grossartige Karriere hingelegt. Mit den Lakers gewann er fünf NBA-Titel. Er ist einer von nur fünf Spielern in der NBA-Geschichte, die mehr als 30’000 Punkte warfen. Diese Marke schaffte er 2012 als jüngster Spieler. Er nahm 17 Mal am All-Star-Game teil. Zudem wurde er mit den USA zweimal Olympiasieger.

Bryant, dessen Vertrag am 30. Juni 2016, knapp zwei Monate vor seinem 38. Geburtstag endet, hatte zuletzt immer wieder mit Verletzungen (Achillessehne, Knie, Schulter) zu kämpfen. In der vergangenen beiden Saisons bestritt er bloss 41 Partien. Dies ging nicht spurlos an ihm vorbei. In der aktuellen Saison beträgt sein Punkteschnitt 15,5, was für seine Verhältnisse bescheiden ist. Schlechter als die Los Angeles Lakers, die in der aktuellen Spielzeit bloss zwei von 16 Spielen gewonnen haben, sind derzeit einzig die Philadelphia 76ers (null Siege in 18 Partien).

Bryant gehört zu den grössten Verdienern im Profi-Basketball und führt auch 2015 wieder die Liste an. Der Star der Lakers verdient in diesem Jahr 25 Millionen Dollar.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen