Köbi Kuhn kam bei Jadwiga Cervoni zum Essen – und blieb

Glücklich bis ans Lebensende: Das möchte Ex-Nati-Trainer Köbi Kuhn mit seiner Partnerin Jadwiga Cervoni sein. (Archiv)
Glücklich bis ans Lebensende: Das möchte Ex-Nati-Trainer Köbi Kuhn mit seiner Partnerin Jadwiga Cervoni sein. (Archiv) © Keystone/WALTER BIERI
Als langjährige Nachbarin bekam Jadwiga Cervoni so manches von Ex-Nati-Trainer Köbi Kuhn mit. Als dieser seine Frau verloren hatte und ständig rauchend auf dem Balkon rumtigerte, begann sie sich um ihn zu sorgen.

“Ich fragte mich: Isst er genug? Braucht er Hilfe?”, erzählte die 60-jährige Unternehmerin der “GlücksPost”. Irgendwann habe sie ihn zum Essen eingeladen – “und er wollte einfach nicht mehr gehen.”

Inzwischen sind Kuhn und Cervoni seit neun Monaten glücklich verliebt, seit Anfang Jahr wohnen sie zusammen. Der 72-Jährige geniesst die Fürsorglichkeit seiner Partnerin in vollen Zügen. “Als bei mir einmal ein Baum im Garten umfiel, kam sie mit Hebebühne und Motorsäge herüber und zerschnitt ihn kurzerhand.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen