König Willem-Alexander besucht niederländische Schwulenvereinigung

König Willem-Alexander stattet der grössten Homosexuellen-Organisation der Niederlande einen Geburtstagsbesuch ab. (Archivbild)
König Willem-Alexander stattet der grössten Homosexuellen-Organisation der Niederlande einen Geburtstagsbesuch ab. (Archivbild) © KEYSTONE/EPA AAP/DAVID MOIR
Als erster niederländischer Monarch hat König Willem-Alexander der grössten Schwulen- und Lesbenorganisation des Landes einen Besuch abgestattet. Der König besuchte am Dienstag den Sitz der 1946 gegründeten Vereinigung COC Nederland, anlässlich deren 70. Geburtstags.

Verbandspräsidentin Tanja Ineke sprach nach der Unterredung mit Willem-Alexander von einer «enormen Ehre» für Homosexuelle in den Niederlanden und überall in der Welt.

«Wenn man 13 Jahre alt ist und sich überlegt, ob man sagen soll, dass man lesbisch ist, dann ist es eine enorme Ermutigung zu sehen, dass der König das COC besucht und unterstützt», sagte Ineke. Die Niederlande sind traditionell vergleichsweise tolerant gegenüber Homosexuellen. Sie waren das erste Land, das die Homo-Ehe eingeführt hat.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen