Kollision zweier Autos fordert drei Leichtverletzte

Kollision zweier Autos fordert drei Leichtverletzte
© Kantonspolizei Freiburg
Bei einer Kollision zweier Autos am späten Freitagnachmittag in Bulle sind drei Personen leicht verletzt worden. Verursacht hatte den Unfall ein 80-jähriger Autofahrer, der in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

In der Folge stiess das Auto des betagten Automobilisten auf der Gegenfahrbahn mit einem Fahrzeug eines 43-jährigen Lenkers zusammen. Die beiden Personen am Steuer sowie ein Beifahrer wurden beim Zusammenstoss leicht verletzt, wie die Kantonspolizei Freiburg am Samstag mitteilte. Sie wurden nach dem Unfall medizinisch betreut.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen