Komitee fordert Bau eines Tunnels zwischen Bahnhof und Schützengarten in Teufen

Der Kurztunnel soll die Gemeinde Teufen laut Initiativkomitee zehn Millionen kosten, die Gemeinde geht vom Doppelten aus.
Der Kurztunnel soll die Gemeinde Teufen laut Initiativkomitee zehn Millionen kosten, die Gemeinde geht vom Doppelten aus. © zvg
Ein unabhängiges Komitee aus Teufen fordert eine Volksabstimmung für den Bau eines Kurztunnels in Teufen, der Bahnhof und Schützengarten verbinden soll. Am Montag hat die Unterschriftenaktion gestartet. 

Der Bau eines Tunnels soll Verkehrsprobleme im Dorfkern lösen. Ausserdem argumentiert das Initiativkomitee damit, das aktuelle Gefahrenpotenzial könne mit der Verbindung vermindert werden. Feste wie Silvester, Weihnachtsmarkt und Fasnacht seien ohne teure “Busbetriebslösungen” möglich. Die Parkplatzsituation werde damit nicht verschlechtert, die Modernisierung der Bahn nicht verzögert.

Die Kosten für den Tunnelbau belaufen sich gemäss Mitteilung auf 35 Millionen Franken. 25 davon sollen vom Bund, zehn von der Gemeinde finanziert werden.

(red)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen