Konservativer Macri gewinnt Präsidenten-Stichwahl in Argentinien

Der konservative Kandidat Mauricio Macri hat laut Prognosen die Stichwahl um das Präsidentenamt in Argentinien gewonnen.

Vier Nachwahlbefragungen sahen Macri, der von einem breiten Bündnis unterstützt wird, am Sonntagabend klar in Führung vor Daniel Scioli von der peronistischen Regierungspartei Front für den Sieg (Frente para la Victoria/FPV), der von der bisherigen Amtsinhaberin Cristina Kirchner unterstützt wird. Mit ersten offiziellen Ergebnissen wird ab 23.30 Uhr (MEZ) gerechnet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen