Konta erste Britin in den Top 10 seit 32 Jahren

Johanna Konta erreicht in Peking den Final und stösst damit in die Top 10 vor
Johanna Konta erreicht in Peking den Final und stösst damit in die Top 10 vor © KEYSTONE/AP/ANDY WONG
Die Britin Johanna Konta qualifiziert sich am WTA-Turnier in Peking für den Final und wird damit am Montag erstmals in ihrer Karriere in die Top Ten der Weltrangliste vorstossen. Konta sicherte sich den Finaleinzug dank einem Drei-Satz-Sieges gegen die Amerikanerin Madison Keys.

Die in Sydney geborene Konta gewann gegen Keys mit 7:6 (7:1), 4:6, 6:4. Die 25-jährige ist damit die erste britische Top-Ten-Spielerin seit Jo Durie 1984.

Im Endspiel trifft Konta auf die als Nummer 3 gesetzte Polin Agnieszka Radwanska, die sich im Halbfinal 7:6 (7:3), 6:3 gegen die Ukrainerin Jelina Switolina durchsetzte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen