Schlangenfrau Nina Burri wirbt für Luxus-Wodka

Die Kontorsionistin Nina Burri - hier bei ihrem Auftritt 2013 im Circus Knie - will zum Film. Zum Aufwärmen hat sie es jetzt erst Mal mit Werbung versucht (Archiv).
Die Kontorsionistin Nina Burri - hier bei ihrem Auftritt 2013 im Circus Knie - will zum Film. Zum Aufwärmen hat sie es jetzt erst Mal mit Werbung versucht (Archiv). © /KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Schlangenfrau Nina Burri will endlich vorwärtsmachen mit der Filmkarriere. Gerade hat sie einen Werbefilm für eine Luxus-Wodka-Marke abgedreht. Warum nicht? Ex-Miss Lauriane Gilliéron ist seit ihrer Nespresso-Werbung mit Clooney eine gefragte Serien-Nebendarstellerin.

Und auch Drew Barrymore hat ihre Filmkarriere bekanntlich mit Werbung gestartet – aber da war sie elf Monate alt, Burri ist jetzt 38. Diesen Sommer erzählte die in Miami lebende Berner Kontorsionistin zwar, sie habe in einem deutschen Film mitgespielt, der im Frühjahr ins Kino komme. Aber in der Filmdatenbank Imdb, die auch nicht abgedrehte Filmprojekte listet, ist keine Spur von Burri zu finden.

Und ein Trailer für ein “Catwoman”-Remake, den ein Regisseur namens Roberto Cancellara 2014 mit der gelenkigen Künstlerin gedreht hat, war offensichtlich nur für sein Werkportfolio gedacht.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen