Krebskranker “Star Wars”-Fan ist tot

Szene aus "Star Wars: The Force Awakens", dem Film, den der krebskranke Daniel Fleetwood wenige Tage vor seinem Tod in einer Sondervorstellung sehen durfte (Archiv).
Szene aus "Star Wars: The Force Awakens", dem Film, den der krebskranke Daniel Fleetwood wenige Tage vor seinem Tod in einer Sondervorstellung sehen durfte (Archiv). © /AP Disney/Lucasfilm/FILM FRAME
Der krebskranke US-Amerikaner Daniel Fleetwood, der unbedingt vor seinem Tod die neue “Star Wars”-Folge sehen wollte, ist nur wenige Tage nach der Erfüllung seines Wunsches gestorben. “Er ist nun eins mit Gott und der Macht”, schrieb seine Frau Ashley auf Facebook.

Der 32-Jährige sei friedlich eingeschlafen. Die Studios von Lucas Film und Disney hatten dem Texaner am vergangenen Donnerstag den noch nicht veröffentlichten Film “Star Wars: The Force Awakens” gezeigt.

 Daniel put up an amazing fight to the very end. He is now one with God and with the force. He passed in his sleep and in…

Fleetwood hatte in einer Internet-Kampagne um die Sondervorstellung gebeten und unter dem Hashtag #ForceForDaniel aus aller Welt Zuspruch erhalten. “Star Wars: The force Awakens” läuft Mitte Dezember in den Kinos an. (SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen