Kukan startet in der AHL

Dean Kukan kam zum Ende der letzten Saison mit den Columbus Blue Jackets zu acht Einätzen in der NHL
Dean Kukan kam zum Ende der letzten Saison mit den Columbus Blue Jackets zu acht Einätzen in der NHL © KEYSTONE/FR66830 AP/PAUL VERNON
Der Schweizer Nationalverteidiger Dean Kukan gehört zumindest beim Saisonstart nicht dem Kader der Columbus Blue Jackets an. Der 23-jährige Zürcher wird zum AHL-Farmteam Cleveland Monsters geschickt.

In der vergangenen Saison absolvierte Kukan in der Endphase der Regular Season seine ersten acht NHL-Einsätze für Columbus. Danach gewann er mit den Lake Erie Monsters als zweiter Schweizer nach Roman Wick (2011 mit den Binghamton Senators) den Calder Cup, den Titel in der American Hockey League (AHL).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen