Kylie Jenner verpasst American Music Awards wegen Hundegeburt

Kylie Jenner liebt ihre Hunde über alles und lässt deswegen auch wichtige Anlässe wie die American Music Awards sausen (Archiv)
Kylie Jenner liebt ihre Hunde über alles und lässt deswegen auch wichtige Anlässe wie die American Music Awards sausen (Archiv) © Keystone/AP Invision/RICHARD SHOTWELL
Für US-Model Kylie Jenner gibt es Wichtigeres, als über den roten Teppich zu laufen. Eine Hundegeburt hielt sie davon ab, zu den American Music Awards zu gehen.

«Ich hatte vor, zu den AMAs zu gehen, aber Bambi hat die Wehen bekommen. Also kümmere ich mich hier um Hundewelpen», twitterte die 19-Jährige am Sonntagabend. Zur gleichen Zeit fand in Los Angeles die Verleihung der American Music Awards (AMA) statt. Vater der neugeborenen Welpen ist Jenners zweiter Hund Norman.

Die Halbschwester von Reality-Star Kim Kardashian wurde im Netz öfter dafür kritisiert, dass ihre Hunde viel zu dünn seien. Im vorigen Dezember bekam sie nach Tierquälerei-Vorwürfen Besuch von der Tierschutzbehörde in Los Angeles, die allerdings keine Verletzungen der Sorgfalt feststellen konnte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen