Langnauer Stillstand, Klotens Fortschritte

Obwohl alles entschieden ist, wird im Spiel SCL Tigers - Kloten Flyers um jeden Puck gekämpft
Obwohl alles entschieden ist, wird im Spiel SCL Tigers - Kloten Flyers um jeden Puck gekämpft © KEYSTONE/MARCEL BIERI
Die SCL Tigers stemmen sich nur mit halber Kraft gegen die 30. Niederlage im 50. Spiel. 1:4 unterliegen die uninspirierten Emmentaler den Kloten Flyers, die mit wenig Aufwand zu viel Ertrag kommen. Der NLA-Aufsteiger muss sich in den kommenden Wochen mit dem Ligaerhalt befassen.

Gegen die Flyers füllten trotz des sportlichen Stillstands 6000 Zuschauer die Halle. Das weiterhin hohe Publikumsinteresse ist zumindest als Indiz zu werten, dass die Anhänger ihrer Equipe durchaus die Qualität für höhere Aufgaben attestieren.

Kloten bestätigte in Langau die markanten Fortschritte der letzten vier Wochen. In ihrer besten Phase einer lange vor allem schwierigen Saison siegte die Mannschaft von Sean Simpson in acht von zehn Fällen. Kloten führte nach 42 Minuten 2:0, im letzten Drittel stellten Philippe Schelling und Patrik Obrist (mit einem Empty-Netter) nach dem Langnauer Anschlusstreffer den alten Abstand wieder her.

Telegramm:

SCL Tigers – Kloten 1:4 (0:1, 0:0, 1:3)

6000 Zuschauer (ausverkauft). – SR Prugger/Vinnerborg, Bürgi/Espinoza. – Tore: 20. (19:00) Kellenberger (Sheppard) 0:1. 42. Kolarik (Frick, Santala/Ausschluss Collenberg) 0:2. 47. DiDomenico (Kim Lindemann, Clark) 1:2. 53. Schelling (Kellenberger) 1:3. 60. (59:09) Obrist (Praplan/Ausschluss Koistinen) 1:4 (ins leere Tor). – Strafen: 4mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers, 5mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers. – PostFinance-Topskorer: Clark; Santala.

SCL Tigers: Punnenovs; Müller, Koistinen; Hecquefeuille, Kim Lindemann; Zryd, Adrian Gerber; Weisskopf, Ronchetti; Bucher, DiDomenico, Berger; Clark, Albrecht, Nüssli; Haas, Schirjajew, Sven Lindemann; Sandro Moggi, Claudio Moggi, Wyss.

Kloten: Boltshauser; Stoop, Von Gunten; Collenberg, Schelling; Frick, Harlacher; Büsser; Kolarik, Santala, Praplan; Kellenberger, Sheppard, Obrist; Lemm, Liniger, Hoffmann; Leone, Olimb, Casutt.

Bemerkungen: SCL Tigers ohne Tom Gerber, Gustafsson, Murray, Stettler, Bärtschi (alle verletzt), Wilson (überzählig), Kloten Flyers ohne Hasani, Martin Gerber, Back (alle verletzt), Erik Gustafsson (überzählig). SCL Tigers ab 58:12 bis 59:10 ohne Goalie.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen