Lara Gut beste Swiss-Ski-Abfahrerin

Lara Gut war in Lake Louise auch im zweiten Abfahrts-Training die schnellste Schweizerin
Lara Gut war in Lake Louise auch im zweiten Abfahrts-Training die schnellste Schweizerin © KEYSTONE/AP The Canadian Press/FRANK GUNN
Nach der überlegenen Bestzeit am Dienstag resultiert für Lara Gut im zweiten Training zu den zwei Weltcup-Abfahrten im kanadischen Lake Louise Rang 4.

Die 25-jährige Tessinerin verliert 0,52 Sekunden auf die überraschende Österreicherin Christina Ager, die im Weltcup bislang erst als Slalom-Fahrerin bekannt war. Nach den ersten zwei Trainings hoffte Gut, dass sie auf diesem für sie eigentlich «zu flachen Hang» in Lake Louise, wo sie in der Abfahrt noch nie besser als Sechste war, tatsächlich den Schlüssel gefunden habe, um schnell zu sein.

Doch in die Rolle der Topfavoritin für die drei Rennen im Banff National Park lässt sich die Gesamtweltcupsiegerin nicht drängen: «Ja, es läuft mir hier im Training besser als in anderen Jahren. Doch Training ist eben nur Training, und im Rennen kann wieder alles anders aussehen.»

Im Gegensatz zum Vortag, als nur eine Konkurrentin weniger als eine Sekunde auf Gut verloren hatte, klassierten sich am Mittwoch gleich elf Fahrerinnen innerhalb dieser Marge. Zu ihnen gehörten auch die Schwyzerin Fabienne Suter als Achte und die mit den Schweizerinnen trainierende Liechtensteinerin Tina Weirather als Elfte

Am Donnerstag findet auf der Strecke im Banff National Park das Abschlusstraining statt. Am Freitag folgt die erste Weltcup-Abfahrt in diesem Winter (Start 20.30 Uhr Schweizer Zeit).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen