Lastwagen rammt Prellbock-Anhänger

Ein 49-jähriger Lastwagenfahrer hat heute einen Siganalisation auf der A1 bei Gossau übersehen. Er fuhr kurz nach dem Mittag in einen Prellbock-Anhänger des Strassen-Unterhaltsdienstes.

Der 49-Jährige fuhr von Winkeln und Richtung Gossau. Aus bisher unbekannten Gründen geriet er mit seinem Lastwagen nach rechts auf den Pannenstreifen. Vor sich erkannte er den dort abgestellten Aufprall-Anhänger des Unterhaltsdienstes, weshalb er wieder nach links lenkte. Eine Kollision mit dem Aufpralldämpfer liess sich jedoch nicht mehr vermeiden und der Lastwagen kam schliesslich auf der linken Fahrspur zum Stillstand. “Es kommt immer wieder solchen Unfällen”, sagt Gian Andrea Rezzoli, Sprecher der Kantonspolizei.

Der Chauffeur blieb unverletzt; am Lastwagen entstand Sachschaden in der Höhe von rund 40’000 Franken. Es kam zu einem grösseren Rückstau, gegen 14 Uhr konnte die Polizei die Überholspur wieder frei geben.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen