Lastwagenkabine brennt bei Schweissarbeiten aus

Die Lastwagenkabine geriet in Vollbrand.
Die Lastwagenkabine geriet in Vollbrand. © Kapo SG
Ein Mann führte Schweissarbeiten an einem Lastwagen aus, als die Kabine des LKWs in Brand geriet. Der Mann verletzte sich leicht, es entstand grosser Sachschaden.

Der 28-Jährige führte an der Schalkhusenstrasse Schweissarbeiten an einem Lastwagen durch, als die Fahrerkabine wegen einem Bauteil in Brand geriet. Die Feuerwehr war rasch vor Ort und konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindern, die Fahrerkabine geriet allerdings in Vollbrand.

Durch den Rauch wurde der 28-jähriger Schweisser verletzt, er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Lastwagen entstand Sachschaden von rund 75’000 Franken, am Gebäude entstand Sachschaden von etwa 40’000 Franken.

Der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen