Lausanne plant temporären Umzug

Der HC Lausanne muss bald für zwei Saisons die Patinoire de Malley verlassen
Der HC Lausanne muss bald für zwei Saisons die Patinoire de Malley verlassen © KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Der HC Lausanne wird wegen der Sanierung der Patinoire Malley auf die übernächste Saison hin bis Frühjahr 2019 seine Heimspiele voraussichtlich in einer provisorischen Arena austragen. Die temporäre Heimstätte ist im alten Schlachthaus der Stadt Lausanne geplant.

Laut der Zeitung “24 heures” sind allerdings noch nicht alle Bewilligungen für das Projekt erteilt. Das Stadion soll 6600 Besuchern Platz bieten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen