Lausanne-Sport trifft in der 94. Minute zum Sieg

Jocelyn Roux war der Matchwinner (Archivbild)
Jocelyn Roux war der Matchwinner (Archivbild) © KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Lausanne-Sport kommt im Montagsspiel der 17. Challenge-League-Runde dank einem Tor in der 94. Minute zum 3:2-Sieg in Biel. Die Waadtländer bleiben mit drei Punkten Vorsprung auf Wil Leader.

Jocelyn Roux machte den fünften Auswärtssieg in Folge von Lausanne mit seinem zwölften Saisontreffer perfekt. Der Liga-Topskorer, der zuvor zweimal die Latte getroffen und zudem zwei grosse Möglichkeiten ausgelassen hatte, sorgte für den Schlusspunkt in der animierten und im letzten Viertel torreichen Partie.

Biel war durch Gaëtan Karlen in der 67. Minute in Führung gegangen. Lausanne schaffte innerhalb von von vier Minuten zwei Tore durch den kurz zuvor eingewechselten Santiago Feuillassier (73.) und Nicolas Gétaz (76). Die Gastgeber glichen in der 86. Minute durch Lucas zum 2:2 aus. Der Brasilianer hatte fünf Minuten später alleinstehend im gegnerischen Strafraum die grosse Möglichkeit zum dritten Bieler Treffer.

Resultat und Tabelle:

Biel – Lausanne-Sport 2:3 (0:0). – 1454 Zuschauer. – SR Superczynski. – Tore: 68. Karlen 1:0. 73. Feuillassier 1:1. 76. Gétaz 1:2. 86. Lucas 2:2. 94. Roux 2:3. – Bemerkungen: Lattenschüsse von Karlen (Biel/47.) und zweimal Roux (Lausanne/55. und 64.).

1. Lausanne-Sport 17/33 (34:22). 2. Wil 17/30 (31:23). 3. Neuchâtel Xamax 17/23 (22:25). 4. Le Mont 16/22 (22:21). 5. Winterthur 17/22 (21:22). 6. Wohlen 17/21 (20:24). 7. Schaffhausen 17/21 (19:24). 8. Biel 16/20 (29:28). 9. Chiasso 17/20 (23:25). 10. Aarau 17/15 (14:21).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen