Lavillenie Aushängeschild in Lausanne

Renaud Lavillenie startet vier Tage nach den Olympischen Spielen in Lausanne
Renaud Lavillenie startet vier Tage nach den Olympischen Spielen in Lausanne © KEYSTONE/AP/WONG MAYE-E
Die Organisatoren der Athletissima in Lausanne geben die ersten Meldungen für das Meeting vom 25. August bekannt. Eines der Aushängeschilder ist der französische Stabhochspringer Renaud Lavillenie.

Der Weltrekordhalter (6,16 m) will die “Schmach von 2015” ausmerzen, als ihm der Wind einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte und er mit 5,76 m nur Dritter geworden war.

Für die Athletissima, die nur vier Tage nach dem Ende der Olympischen Sommerspiele von Rio stattfindet, haben auch bereits die besten Schweizer Leichtathleten wie Kariem Hussein (400 m Hürden), Mujinga Kambundji (100 m), Noemi Zbären (100 m Hürden) und Selina Büchel (800 m) zugesagt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen