Leader Lausanne im Derby nur mit Remis

Mehr als der 1:1-Ausgleichstreffer durch Romain Dessarzin (rechts) gelingt Lausanne im Waadtländer Derby gegen Le Mont nicht
Mehr als der 1:1-Ausgleichstreffer durch Romain Dessarzin (rechts) gelingt Lausanne im Waadtländer Derby gegen Le Mont nicht © KEYSTONE/CHRISTIAN BRUN
Lausanne lässt in der 14. Runde der Challenge League beim 1:1 im Derby gegen Le Mont unerwartet Punkte liegen. Aarau kommt auch unter Marco Schällibaum nicht in die Gänge und verliert in Biel 1:3.

Die favorisierten Lausanner waren im zweiten Derby der Saison zwar über weite Strecken die aktivere Mannschaft, kamen gegen kompakt verteidigende Gäste allerdings nur selten zu gefährlichen Torszenen. Ab der 24. Minute musste das Team von Fabio Celestini gar einem Rückstand hinterherrennen. Adrian Alvarez hatte Le Mont mit einem herrlichen Volleytreffer in Führung geschossen. Romain Dessarzin glich die Partie noch vor der Pause wieder aus.

Neun Minuten vor Schluss musste Lausannes Goalgetter Jocelyn Roux für einmal in der Defensive aushelfen. Der neunfache Saisontorschütze konnte einen Schuss von Bojan Dubajic noch rechtzeitig auf der Linie stoppen und rettete seinem Team den Punkt. Nach dem 3:1-Sieg von Wil am Samstag bei Wohlen beträgt Lausannes Vorsprung auf die Ostschweizer nur noch vier Punkte.

Beim FC Aarau scheint das Wirken von Trainer Marco Schällibaum noch nicht zu fruchten. Der Zürcher stand bei der 1:3-Auswärtsniederlage gegen Biel nach seinen drei verbüssten Spielsperren, die er sich noch als Chiasso-Coach eingehandelt hatte, erstmals seit seinem Amtsantritt vor zwei Wochen an der Seitenlinie. Während Biel nach sechs Partien wieder auf die Siegerstrasse zurückfand, muss Schlusslicht Aarau weiter auf den ersten Saisonerfolg auf fremden Terrain warten.

Im dritten Spiel vom Sonntag kam Winterthur gegen Aufsteiger Neuchâtel Xamax dank Toren von Claudio Holenstein (57.) und Marco Köfler (88.) zu einem verdienten 2:0-Erfolg. Nach dem erst zweiten Heimsieg in dieser Saison rückten die Winterthurer auf Rang 5 vor.

Challenge League. 14. Runde vom Sonntag:

Lausanne-Sport – Le Mont 1:1 (1:1). – 4680 Zuschauer. – SR Pache. – Tore: 24. Alvarez 0:1. 37. Dessarzin 1:1. – Bemerkungen: 84. Gelb-Rote Karte gegen Dubajic (Le Mont) wegen Fouls.

Biel – Aarau 3:1 (2:0). – 2125 Zuschauer. – SR Gut. – Tore: 4. Kololli 1:0. 35. Kamber 2:0. 68. Marchesano (Foulpenalty) 3:0 75. Burki 3:1.

Winterthur – Neuchâtel Xamax 2:0 (0:0). – 2700 Zuschauer. – SR Schärer. – Tor: 57. Holenstein 1:0. 88. Köfler 2:0. – Bemerkungen: 21. Pfosten- und 81. Lattenschuss durch Cicek (Winterthur).

Am Montag: Schaffhausen – Chiasso (19.45 Uhr).

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 14/27 (25:17). 2. Wil 14/23 (23:18). 3. Biel 14/20 (27:22). 4. Le Mont 14/19 (19:17). 5. Winterthur 14/19 (16:16). 6. Chiasso 13/18 (19:17). 7. Neuchâtel Xamax 14/17 (16:21). 8. Schaffhausen 13/15 (13:17). 9. Wohlen 14/14 (14:22). 10. Aarau 14/13 (13:18).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen