Lebenszeichen der Schweizer Männer-Staffel

Benjamin Weger brachte die Schweiz in exzellente Position
Benjamin Weger brachte die Schweiz in exzellente Position © KEYSTONE/EPA/ANTONIO BAT
Die Schweizer Männer-Staffel belegt zum Abschluss der Biathlon-Wettkämpfe in Antholz Platz 9. Zwischenzeitlich liegt sie während des Rennens auf dem 2. Platz. Serafin Wiestner und ein starker Benjamin Weger hatten das Quartett nach Rennhälfte in den 3. Zwischenrang geführt.

Anschliessend stiess Jeremy Finello nach seinem Liegendschiessen gar auf Platz 2 vor. Danach riss der Faden. Der französisch-schweizerische Doppelbürger benötigte im Stehend-Anschlag drei Nachlader. Und auch der Schlussläufer Mario Dolder verfehlte stehend die Scheiben. Er musste sogar noch zwei Strafrunden drehen.

Den Tagessieg machten Anton Schipulin und Simon Schempp im Endspurt unter sich aus. Der Russe bezwang den Deutschen dabei deutlich. Die Schweizer Männer büssten 2:17 Minuten ein. Zuvor hatten die Schweizer Frauen Platz 12 belegt. Dieses Rennen wurde von den Französinnen gewonnen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen