LeBron James tritt mit speziellen Schuhen in Washington auf

Mit diesen Schuhen trat LeBron James in der ersten Halbzeit beim Gastspiel in Washington auf
Mit diesen Schuhen trat LeBron James in der ersten Halbzeit beim Gastspiel in Washington auf © KEYSTONE/FR67404 AP/NICK WASS
LeBron James macht in der NBA wieder einmal mit einem politischen Statement von sich reden. Beim Gastspiel in Washington trägt er einen schwarzen und einen weissen Schuh mit der Aufschrift «Equality».

In goldenen Buchstaben war beim Auftritt des Superstars der Cleveland Cavaliers in der amerikanischen Hauptstadt hinten an der Ferse jeweils das Wort Gleichberechtigung zu lesen. Nach dem Sieg gegen die Washington Wizards (106:99) sagte James, bei Gleichberechtigung ginge es darum, die Rechte und Stärken aller amerikanischen Bürger zu verstehen.

«Es geht darum, zu verstehen, wie stark wir als Männer und als Frauen, schwarz oder weiss oder hispanischer Abstammung sind», so James. «Egal welcher Rasse man zugehört, dies ist ein wunderbares Land und wir werden nie zulassen, dass eine Person diktiert, wie schön und stark wir sind.» Der vierfache MVP hatte bereits zuvor den amerikanischen Präsidenten Donald Trump immer wieder kritisiert, vor wenigen Monaten nannte er ihn auf Twitter einen «Penner».

Nach der Hälfte des Spiels wechselte James die Schuhe wieder: «Ich habe nicht gut gespielt und ich bin ziemlich abergläubisch, also habe ich sie ausgezogen», sagte er. Immerhin: Mit 20 Punkten, 12 Rebounds und 15 Assists gelang ihm das dritte Triple-Double in Folge.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen