Lennon statt Lenin: Ukrainischer Gouverneur ehrt Beatle mit Strasse

Eine Statue in Havanna hat John Lennon schon (Bild). Neu gibt es in einer westukrainischen 5000-Seelen-Gemeinde eine Strasse mit seinem Namen (Archiv).
Eine Statue in Havanna hat John Lennon schon (Bild). Neu gibt es in einer westukrainischen 5000-Seelen-Gemeinde eine Strasse mit seinem Namen (Archiv). © /AP/RAMON ESPINOSA
Pop statt Kommunismus: Im westukrainischen Karpatendorf Kalyny ist die nach Wladimir Lenin benannte Hauptstrasse in John-Lennon-Strasse umbenannt worden. Der Schritt ist Teil einer Entkommunisierungskampagne der proeuropäischen Regierung in Kiew. Das teilte Gouverneur Gennadi Moskal am Mittwoch mit.

Nach der Meinung der gut 5000 Einwohner des Dorfes nahe der rumänischen Grenze fragte der Politiker jedoch nicht. Moskal benannte auch neun weitere Strassen in anderen Siedlungen der Region Transkarpatien um.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen