Leoni wechselt nach Japan

Nach Stationen in Aserbaidschan, Zypern und Portugal versucht der frühere FCZ-Meistergoalie Johnny Leoni (31) sein Glück nun in Japan
Nach Stationen in Aserbaidschan, Zypern und Portugal versucht der frühere FCZ-Meistergoalie Johnny Leoni (31) sein Glück nun in Japan © KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Johnny Leoni, der frühere FCZ-Meistergoalie, setzt seine Karriere in Japan fort. Der 31-Jährige wechselt mit einem bis Ende Jahr gültigen Vertrag zum japanischen Drittligisten AC Nagano Parceiro. Leoni hatte mit dem FC Zürich zwischen 2006 und 2009 drei Meistertitel gewonnen.

Im August 2011 kam er im Testspiel gegen Liechtenstein (2:1) ausserdem zu einem Länderspiel-Einsatz mit der Schweizer A-Nationalmannschaft.

Zuletzt spielte der gebürtige Sittener in der Challenge League bei Le Mont, wo sein Vertrag im letzten Sommer jedoch nicht verlängert wurde. Seit seinem Abgang beim FCZ hatte er auch auf Zypern (Omonia Nikosia), in Aserbaidschan (Neftschi Baku) und Portugal (Maritimo Funchal) gespielt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen