Levin ist im Final

“Not Easy” heisst der Song, mit dem es der Rapperswiler ins Final des Nachwuchswettbewerbs geschafft hat. Ausgestochen hat er beim Online-Voting, das bis am 9. Oktober lief, auch zwei andere Ostschweizer Bands: Strandhotel Markus aus St.Gallen und Tigerhead aus Bazenheid.

Am 30. Oktober tritt Levin dann im Final Plaza Klub Zürich gegen die zwei anderen Finalisten Macaô und Pedestrians an. In der Jury sitzen Reto Lazzarotti, Noah Veraguth und Roman Camenzind. Dem Gewinner des Bandwettbewerbs winken 20’000 Franken und eine professionelle Beratung für ein Jahr.

Levin könnte also gross herauskommen. Schliesslich hat der Musikwettbewerb schon Bands wie 77 Bombay Street gross gemacht.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen