Lichtspektakel in der Taminaschlucht

In der Taminaschlucht bei Bad Ragaz bestrahlt ab morgen Dienstag jeden Abend eine Lichtshow die kargen, bis zu 80 Meter hohen Felswände. Der Kurort verspricht mit «Light Ragaz» nichts weniger als die «grösste natürliche Leinwand der Welt».

Mit dem Projekt «Light Ragaz» will die Gemeinde Bad Ragaz Touristen anlocken. «Wir wollen in Zukunft die Logiernächte steigern. Die bestehenden Hotels müssen gebucht werden und wir hoffen, dass auch neue Hotels in die Region ziehen. Dafür braucht es aber Attraktionen», sagt Oliver Gröble, Leiter Standortentwicklung und Tourismus St.Gallen.

Die künstlerischen Projektionen in der Taminaschlucht basieren auf den vier Elementen Erde, Feuer, Wasser und Luft. «Wir lassen die Elementargeister aufleben und inszenieren sie so, dass sie die Besucher erleben können», sagt Rosa Ilmer, Präsidentin von «Light Ragaz».

TVO hat sich das Lichtspektakel im Vorfeld bereits angeschaut:

Das Lichtspektakel mit modernster Projektionstechnologie dauert bis am 30. September 2017. Jeden Tag bringen Postautos die Besucher zur Taminaschlucht und wieder zurück. Das Lichterlebnis dauert knapp zwei Stunden. Tickets gibt’s hier.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen