Liebes-Aus bei Naomi Watts und Liev Schreiber

Liebes-Aus bei Naomi Watts und Liev Schreiber
© Keystone/AP Invision/JOHN SHEARER
Nächste Promi-Trennung in Hollywood: Naomi Watts und Liev Schreiber haben sich nach elf Jahren getrennt. «In den vergangenen Monaten sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass es das Beste für uns als Familie ist, wenn wir uns als Paar trennen.

Die beiden Schauspieler veröffentlichten am Montag ein gemeinsames Statement, aus dem mehrere US-Medien zitierten. Watts und Schreiber waren nicht verheiratet, haben aber zwei gemeinsame Söhne im Alter von sieben und neun Jahren. Sie wollten die beiden während dieser «neuen Phase» ihrer Beziehung gemeinsam erziehen.

Die Britin war 2004 für ihre Rolle in «21 Gramm» für den Oscar nominiert. Die 47-Jährige spielte unter anderem in «Mulholland Drive» von David Lynch aus dem Jahr 2001 mit und hatte mit ihrer Rolle in «King Kong» 2005 den internationalen Durchbruch. Der ein Jahr ältere US-Amerikaner Schreiber wiederum war unter anderem im vergangenen Jahr in dem Journalistenfilm «Spotlight» zu sehen.

Erst vor wenigen Tagen hatten sich die Hollywood-Stars Angelina Jolie und Brad Pitt getrennt. Jolie machte in ihrem Scheidungsantrag laut US-Medien «unüberbrückbare Differenzen» dafür verantwortlich.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen