“LIHGA” erfolgreich beendet

Die LIHGA 2016 war ein voller Erfolg – jetzt freut sich die Messeleitung zusammen mit Freddy Kaiser (Vorsteher von Mauren-Schaanwald, zweiter von rechts) auf die LIHGA 2018 mit dem Gastort Mauren-Schaanwald.
Die LIHGA 2016 war ein voller Erfolg – jetzt freut sich die Messeleitung zusammen mit Freddy Kaiser (Vorsteher von Mauren-Schaanwald, zweiter von rechts) auf die LIHGA 2018 mit dem Gastort Mauren-Schaanwald. © pd
Die 21. LIHGA schloss am Samstagabend nach sieben erfolgreichen Tagen die Tore. Besuchermässiger Höhepunkte war der Jubiläumsabend der Sonnenbräu mit den «Fäaschtbänklern» sowie der besucherstarke Mittwoch. Die Gäste kamen mit einer abwechslungsreichen Messe und interessanten Sonderschauen voll auf ihre Rechnung.

Am Samstag waren das Treffen der Sportlegenden und die Tombola-Verlosung eines Mercedes A180 der Garage Weilenmann die Höhepunkte.

6 Sonderschauen
Insgesamt waren 6 Sonderschauen zu bestaunen. Neben der Gastgemeinde Schaan waren dies die Sonderschau Sport, tägliche Darbietungen des Feuerwehrverbandes, Gärtner und Floristen, die ihren Beruf vorstellen, Jungunternehmer sowie die Vereinigung Bäuerlicher Organisationen VBO mit einer Sonderschau zum Thema «Ernährung» und dem beliebten Streichelzoo.

Premiere LRK und Caritas
Auf Einladung der LIHGA Messeorganisation stellten sich das Liechtensteinische Rote Kreuz und die Caritas an der LIHGA vor. Beide stellen sich in den Dienst notleidender und hilfsbedürftiger Menschen. Die LIHGA nutzen sie unter dem Motto «Jeder Franken hilft», um für kommende Projekte zu sammeln.

In zwei Jahren feiert die LIHGA ihr 40-Jahr-Jubiläum. Sie wird vom 31. August bis 8. September stattfinden.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen