Linda Fäh war hässliches Entlein

Als sie noch Miss Schweiz war: Linda Fäh im September 2009 in Zürich (Archiv).
Als sie noch Miss Schweiz war: Linda Fäh im September 2009 in Zürich (Archiv). © KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT
Sie sei in ihrer Kindheit nicht gerade ein Schwan gewesen, eher ein hässliches Entlein, sagt die Miss Schweiz von 2009, Linda Fäh. Die 1,77 Meter grosse Glarnerin hängt sehr an ihrer Heimat.

Weil ihr das Glarnerland so viel bedeute, singe sie bei jedem Auftritt “Alles was bruuchsch uf der Wält”. Das Publikum habe Freude daran, sagte das frühere Model im Interview mit “TV Südostschweiz” vom Montag. Und so könne sie dann immer das heimelige Glarnerland erwähnen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen