“Lindenstrasse”-Schauspieler Georg Uecker: “Ich bin HIV-positiv”

Er fühle sich "topfit", auch wenn er nicht so aussehe: Das sagt Georg Uecker (rechts, mit "Lindenstrasse"-Kollege Claus Vinçon und Produzent Hans W. Geissendörfer). (Archivbild)
Er fühle sich "topfit", auch wenn er nicht so aussehe: Das sagt Georg Uecker (rechts, mit "Lindenstrasse"-Kollege Claus Vinçon und Produzent Hans W. Geissendörfer). (Archivbild) © Keystone/AP/HERMANN J. KNIPPERTZ
“Lindenstrasse”-Schauspieler Georg Uecker ist seit über 25 Jahren HIV-positiv, wie er am Freitag in einem Interview bekannt gab. Bisher wussten nur seine Familie und enge Freunde von der Erkrankung.

“Ich hatte nie Lust oder das Bedürfnis, mich öffentlich erklären zu müssen”, sagte der 53-Jährige in einem Interview, das am Freitag auf der Seite der “Lindenstrasse”-Produktionsfirma gff veröffentlicht wurde. “Ich fühle mich topfit und bin voller Lebenslust und Energie, obwohl ich vielleicht nicht immer so aussehe.” Ueckers Aussehen hatte bereits mehrmals Anlass zu Spekulationen über seine Gesundheit gegeben.

In der deutschen Fernsehsoap “Lindenstrasse” spielt Uecker den schwulen Arzt Carsten Flöter. Auch der Schauspieler selber ist homosexuell.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen