FCSG verliert gegen RB Leipzig

Joe Zinnbauer gibt den Tarif durch
Joe Zinnbauer gibt den Tarif durch © (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)
Trotz anfänglich guter Verfassung hat der FCSG das Testspiel gegen RB Leipzig mit 1:3 verloren. Es geschahen einfach zu viele individuelle Fehler.

Es war ein richtiger Härtetest, wie es Joe Zinnbauer prophezeit hat, schreibt der FCSG auf seiner eigenen Homepage im Matchbericht. St.Gallen präsentierte sich zwar in einer guten Verfassung und fand sich nach anfänglichen Abstimmungsproblemen schnell zurecht. Jedoch hielt die nicht lange.

Nach der ersten Halbzeit wechselte Trainer Zinnbauer fast den kompletten Kader aus. Das half aber nicht. Der Spielfluss der St.Galler kam nicht mehr in Gange. Binnen drei Minuten konnten die Leipziger die Führung übernehmen und schossen das 2:1.

Dass Khedira eine Minute vor Abpfiff noch das 3:1 gelang war ärgerlich aus Sicht der Grün-Weissen, änderte aber nichts am verdienten Sieg der Bullen. Joe Zinnbauer zeigte sich trotz allem guter Dinge: “Das waren teils ärgerliche Fehler und niemand verliert gerne. Aber wir haben auf jeden Fall gesehen, wo wir uns noch verbessern müssen.”

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen