Fans stürmen das Openair-Gelände

Fans stürmen das Openair-Gelände
Das OpenAir St.Gallen hat am Donnerstagnachmittag die Tore geöffnet. Mit Gramatik und Fettes Brot folgen am Abend die ersten musikalischen Highlights.

Mehrere tausend OpenAir-Fans stürmten kurz vor 17 Uhr das Gelände und kämpften um die besten Zeltplätze. 20’000 Menschen werden das Sittertobel in eine Festhütte verwandeln. Das OpenAir St.Gallen ist zum sechsten Mal infolge ausverkauft.

Bereits in der Nacht auf Mittwoch waren die ersten Besucher angereist. Sie trotzten den Wetterkapriolen und warteten zuletzt in einer langen Schlange auf den Einlass.

Eröffnet wird das Festival mit der Band Nothing But Thieves auf der Sternenbühne, gefolgt von den deutschen Rappern von Fettes Brot und der US-Band Gramatik.


Und so sah es vorher auf dem Gelände aus:

FM1 live am OpenAir St.Gallen!

Posted by Radio FM1 on Donnerstag, 30. Juni 2016

(red.)

 

Alle Artikel zum OpenAir findest du hier!


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen