Lopar verlängert bis 2019

St.Gallens Goalie Daniel Lopar bleibt weitere zwei Jahre.
St.Gallens Goalie Daniel Lopar bleibt weitere zwei Jahre. © Urs Bucher/St.Galler Tagblatt
Daniel Lopar bleibt längerfristig beim FC St.Gallen. Der 30-jährige Thurgauer Goalie hat seinen Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2019 verlängert. 

Der FC St.Gallen behält seinen Stammgoalie: Daniel Lopar hat vorzeitig seinen 2017 auslaufenden Vertrag um zwei Jahre verlängert. Der 30-jährige ist seit 2008 mit einigen Unterbrüchen Stammgoalie beim FCSG. Er ist der mit Abstand dienstälteste Spieler im aktuellen Kader.

Die Klubleitung hat die Vertragsverlängerung heute offiziell mitgeteilt. “Daniel Lopar spielt seit Monaten auf einem sehr hohen Niveau und ist einer der grossen Leistungsträger in unserer Mannschaft. Von daher hat er sich die vorzeitige Vertragsverlängerung auch verdient und wir freuen uns, langfristig mit ihm planen zu können“, wird Sportdirektor Christian Stübi in der Mitteilung zitiert.
(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen